Systemaudit (EKAS RL 6508)

Mit einem Systemaudit begutachten wir den Stand der Umsetzung der Arbeitssicherheit im Betrieb (ASA – Handbuch) zu einem bestimmten Zeitpunkt. Es ist eine fundierte Standortbestimmung über die Situation der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes.

Die Audits der SECURIT dienen den Kunden als Beratung und Support und haben keinen gesetzlichen Kontrollcharakter.

Inhalt

Anhand des ASA–Handbuches werden die 10 Schritte der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes begutachtet. Zu jedem Schritt werden Anregungen, Empfehlungen und Tipps abgegeben. Anschliessend erfolgt stichprobenweise eine Betriebsbegehung, nach den Bedürfnissen des Betriebes.

Teilnehmende

Das Audit wird in erster Linie mit dem Sicherheitsberater (SIBE) besprochen. Er kann weitere Mitarbeiter des Betriebes (Geschäftsleitung) beiziehen. Am Schluss wird zusammen mit der Geschäftsleitung eine Besprechung über das Systemaudit durchgeführt.

Ziele

Erkennen und Beheben von Mängeln im Arbeitssicherheitssystem.

Dokumentation

Aufgearbeitetes ASA–Handbuch

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok